30.11.2015

Bericht des Bürgerausschuss  -  Verkehrsbegehung mit der Stadt Esslingen am 05.11.2015


Am 05.11.2015 gab es in Berkheim (wie im Mitteilungsblatt angekündigt) eine Begehung mit der Verkehrskommission der Stadt Esslingen. Anregungen einiger Bürger wurden hierbei berücksichtigt. Die vorgebrachten Punkte werden im Rahmen der städtischen Möglichkeiten und unter Berücksichtigung verkehrsrechtlicher Gesichtspunkte auf Machbarkeit geprüft und dann entsprechend umgesetzt bzw. verworfen.
Anwesend bei der Begehung waren Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes, des Tiefbauamtes, der Verkehrsabteilung des Ordnungsamtes und des Polizeipräsidiums. Vertreter des Bürgerausschusses Berkheim waren: Fr. Pett, Fr. Vogel, H. Frey, H. Herdtle und H. Cantoro.
Folgende Punkte wurden im Einzelnen beleuchtet:

  1. Christian-Knayer-Straße/Filderstraße – Gehwegvorbau (Schulsicherung)

Der Gehwegvorbau ist für herankommende Fahrzeuge schlecht ersichtlich. Dieser kann übersehen werden und zu nicht unerheblichen Schäden am Fahrzeug oder am Gehweg führen. Eine niedrige Bake, welche die Schulkinder nicht verdeckt, könnte hier Abhilfe schaffen. Ein Einbau von Schwellen wird aus Lärmschutzgründen und aufgrund der erhöhten Unfallgefahr für Zweiradfahrer abgelehnt. Geschwindigkeitskontrollen gaben keine erhöhte Überschreitungsquote. Es wird geprüft, ob durch alternierendes Parken eine Geschwindigkeitsreduzierung erreicht werden kann.

  1. Köngener Straße – Geschwindigkeitsüberschreitungen/Vorfahrtsregelung

Die Geschwindigkeitsüberschreitungen, die seitens der Anwohner in diesem Bereich beklagt wurden, konnten nach diversen Kontrollen (14/2015)  nicht bestätigt werden. Die Vorfahrtsregelung bleibt aufgrund der Buslinienführung und des LKW-Verkehrs wie bisher.

  1. Lindenstraße / Eschbacher Weg – Vorfahrtsregelung

Bezüglich der Vorfahrtsregelung wird hier aufgrund unauffälliger Unfallvorkommnisse keine Veränderung vorgenommen. Es wird geprüft und ggfs. veranlasst, ob die Sichtverhältnisse verbessert werden können.

  1. Einmündung Lindenstraße / Limburgstraße - Fahrbahnbelag

Der Fahrbahnbelag ist stark erneuerungsbedürftig. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht wird eine Ausbesserung überprüft.

  1. Jakobstraße – Geschwindigkeit (Ende Zone 30 bis Waldheim)

Seitens des Bürgerausschusses wurde beklagt, dass Tempo 30 nicht durchgängig bis zum Waldheim besteht, obwohl auch noch bei Dunkelheit Kinder und Jugendliche zum und vom Sportplatz mit ihren Fahrrädern unterwegs sind. Hier sieht die Verkehrskommission aufgrund unauffälliger Unfallzahlen keinen Handlungsbedarf. Vielmehr sollen die Eltern angehalten sein, ihrer Pflicht nachzukommen und die Verkehrssicherheit der Fortbewegungsmittel ihrer Kinder zu überprüfen und instand zu halten. Der Bürgerausschuss hakt nochmals nach, ob es eine Möglichkeit gibt, ein Streckengebot von Tempo 30 auszusprechen.

  1. Jakobstraße/Gallenweg – Geschwindigkeit

Aufgrund der großzügig ausgebauten Querung im Einmündungsbereich des Gallenweges wird hier wohl oft zu schnell eingefahren. Eine Errichtung einer Sperrfläche mit  Pfosten oder Baken (um ein Überfahren der Sperrfläche zu vermeiden) wird geprüft.
 

  1. Kronenstraße Höhe Nr 36. – Parken auf dem Gehweg

Hier wird häufig in Höhe der Hausnummer 36 auf dem Gehweg geparkt.  Bus und Anlieferverkehr (LKW) haben teilweise erheblich Probleme in der Straße aneinander vorbei zu kommen. Es ist zu prüfen, ob der Schwerlastverkehr aus Richtung Ruiter Str. in Richtung Köngener Str. geleitet wird. Auswirkungen auf die Köngener Str. sind vorab zu überprüfen. Bzgl. der Parksituation konnte kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden.

  1. Brunnenstraße Höhe Bäckerei – Geschwindigkeit

Es wird beklagt, dass im Bereich Dürrbeundstr. bis zur Einmündung  Am Ziegelbrunnen eine überhöhte Geschwindigkeit festzustellen ist, ebenso das Parkverhalten einiger Mitbürger im Bereich Kreuzungsbereich Am Ziegelbrunnen. Seitens der Verkehrskommission wird vorgeschlagen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen sowie eine Überwachung des Parkverhaltens vorzunehmen. Das Halteverbotsschild im Bereich der Friedhofzufahrt bezieht sich auf diese.

  1. Am Ziegelbrunnen/Einmündung Brunnenstraße – Parksituation

Die geparkten Fahrzeuge werden seitens der Verkehrskommission als nicht störend angesehen.

  1. Rohrackerweg/Jurastraße – Einmündung und Parksituation

Die Gegebenheiten und großzügigen Platzverhältnisse im Einmündungsbereich ermöglichen das legale Parken im Kurvenbereich. Seitens der Verkehrskommission besteht kein Handlungsbedarf.

  1. Waldheim – Ablagerung Erdaushub

Die kurzfristig erlaubte Ablagerung des Erdaushubs auf dem Waldheimparkplatz wurde geklärt und diese  wird in Kürze (KW 49) beseitigt.

  1. Ampel im Zentrum – Schaltzeit

Die Verkehrskommission veranlasst, dass die Ampelschaltzeiten überprüft werden, um einen Rückstau zu verhindern. Ebenfalls wird geprüft, ob es möglich ist, die Fußgängerampel mit einem akustischen Signal für Sehbehinderte auszustatten.

Seitens der Verkehrskommission wird auf die Möglichkeit hingewiesen, dass Bürger selbst aktiv werden können und etwaige Verstöße über die Internetseite der Stadt Esslingen  selbst an das Ordnungsamt zu melden. Einen Link werden wir auf unserer Homepage  unter
www.BA-Berkheim.de bereitstellen.

http://formulare.esslingen.de/intelliform/forms/es/32-Ordnungsamt/32-Private_Strafanzeige_StVo.pdf/index

Dies sind Auszüge aus dem Protokoll der Verkehrsbegehung.
Für detaillierte Fragen können Sie sich natürlich gerne an uns wenden.
 
Biagio Cantoro
Karin Pett
(AG Verkehr)

 

21.11.2015

Standorte zur vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern


Der Bürgerausschuss möchte folgendes nochmals klarstellen:
Zur Kompensation des Ende 2020 wegfallenden Standortes in der Neuen Weststadt von Esslingen werden die für die dezentrale Unterbringung vorgesehenen Standorte, u.a.

-         In Berkheim, Parkplatz Osterfeldhalle
          (NICHT Hartplatz) planerisch weiterhin vorgehalten.


D.h. in Berkheim werden demzufolge zurzeit Keine Unterkünfte für Flüchtlingen und Asylbewerbern geschaffen.

Veräußerung von städtischen Baugrundstücken zur Schaffung von kostengünstigem Wohnraum

Dies betrifft städtische Bauplätze in Berkheim im Rohrackerweg, Brühlstraße und Seestraße.
Hier sollen durch Investoren kostengünstige Wohnungen entstehen.
Bitte verfolgen Sie die jeweils aktuelle Berichterstattung in der EZ. 

Text Helmut Struwe


Bericht des BA zur Haushaltsplanung 2016

Nachdem der Haushaltsplanentwurf 2016 Ende Oktober der Öffentlichkeit und den Vertretern der Bürgerausschüsse vorgestellt wurde, erfolgte nun in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 16.11.2015 die Beratung zu diesem Haushaltsentwurf 2016.

Es erfolgten ausführliche Stellungnahmen der einzelnen Fraktionen, verbunden mit verschiedenen Anträgen bzw. Anmerkungen zu diesem Entwurf.
 

Folgende Kennzahlen sind erwähnenswert:

1.      Ergebnishaushalt

Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge

243,8 Mio.

Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen

243,8 Mio.

Ordentliches Ergebnis

0,0 Mio.

2.      Finanzhaushalt

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

240,2 Mio.

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

234,0 Mio.

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

7,8 Mio.

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

26,6 Mio.

Tilgungen

4,6 Mio.

Veranschlagter Finanzierungsbedarf

17,2 Mio.

Nach der aktuell vorliegenden Präsentation sind für unseren Stadtteil in Berkheim folgende Investitionen geplant:

Kiga Konsumstraße 5 und 5/1  

T€ 120,0

Kita Lachenäcker/Im Kehrer    

T€   50,0

Umbau Knoten Festo

T€ 800,0

Straßenbäume Baugebiet Strengenäcker

T€  16,8

Straßenbeläge: Zollbergstraße

T€ 700,0

Neubau Spielplatz Strengenäcker T€ 166,6

T€ 166,6

Friedhof Berkheim

  T€   75,0

Entlastungskanal Stadtentwässerung Esslingen

T€ 1.500,0

Für die anstehenden Entscheidungen zur notwendigen Haushaltskonsolidierung und damit verbundener, auch unpopulärer Entscheidungen, wünschen wir dem Gemeinderat ein gutes Gelingen.

Text Manfred Pfitzner


Ein Dank geht hier an Herrn Pfitzner der die Sitzungen des Hausahltsplanentwurf mit Geduld verfolgt.



11.11.2015

Förderung von Einbruchschutz

Staatlicher Zuschuss erweitert


Seit November 2015 fördert die KfW-Bankengruppe Einzelmaßnahmen zum Schutz gegen Wohnungseinbruch und ergänzt so die seit 2014 bestehenden Förderprogramme "Altersgerecht Umbauen" und "Energieeffizient Sanieren"

KFW Info Telefon 0800 539 9002 (kostenfreie Servicenummer)

 

04.11.2015

Einbruch Prävention

Weiterhin können Sie auch einen Beratungstermin mit  einem Fachmann in Sachen Einbruchschutz vereinbaren.

Lassen Sie sich beraten und schützen Sie Ihr Eigentum.
Beratungsstelle der Polizei Esslingen
Agnespromenade 4
73728 Esslingen
0711/39 90 - 136  oder  07121/9 42 - 1202
reutlingen.pp.praevention.kbst@polizei.bwl.de

 

21.10.2015

Umfahrt Verkehrskommission mit dem Bürgerausschuss

Der Bürgerausschuss sammelte in den letzten Wochen alle Anliegen, Beschwerden und Hinweise aus der Bevölkerung zum Thema Straße und Verkehr in Berkheim.

In einer gemeinsamen Ortsumfahrt am 5. November werden Verkehrskommission Esslingen und der Bürgerausschuss jeden einzelnen Sachverhalt begutachten und nach Möglichkeit zu einem Lösungsvorschlag kommen. Diese Aktion dient der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und dem Umweltschutz.

Wir werden nach dem Termin berichten.

 

Einweihung neues FESTO Hochhaus

Die Firma FESTO mit ihrem Stammsitz in Berkheim weihte ihr neues "AutomationCenter" Vertriebszentrum für Deutschland - das Hochhaus- am Freitag, den 16. Oktober 2015 offiziell ein.

In der öffentlichen Presse wurde darüber ausführlich berichtet. Als Vertreter der Bürger von Berkheim konnte sich der Vorsitzende des Bürgerausschusses ein Bild von den neuen Arbeitsplätzen und dem Hightech Bürohaus machen.

In den Festreden und Ansprachen kam sehr deutlich die Verbundenheit zwischen der Weltfirma FESTO und ihrem Stammsitz Berkheim zum Ausdruck.

Der Name Berkheim und die Weltfirma FESTO werden als eine Einheit kommuniziert.


13.09.2015

Schulanfang

Achtung! Die Schule hat begonnen
Verhalten Sie sich vorbildlich! Beachten Sie die Regeln der Straßenverkehrsordnung und helfen Sie vor allem den Schulanfängern auf ihrem Schulweg alles richtig zu machen.

hier Klicken   Infos an die Eltern der Schulanfänger

 

22.07.2015

Der Berkheimer Bürgerausschuss setzt sich mit Nachdruck für die
Erhaltung des HallenFreibades Esslingen-Berkheim ein.

hier klicken

 

Glückwunsch an alle neu gewählten BA-Mitglieder.


Wahlergebnis mit Stimmenverteilung
1. Frey Dietmar 393

2. Leibbrand-Werner Susanne 360

3. Struwe Helmut 350

4. Mauz Alexander 347

5. Krinn Ulrike 316

6. Vogel Andrea 304

7. Herdtle Stephan 298

8. Pett Karin 291

9. Kösling Thomas 282

10. Pfitzner Manfred 273

11. Cantoro Biagio 258

12. Hehn Daniel 253

13. Handler Aglaia 246

14. Nikl Claudia 234

15. Walther Tanja 229

16. Geyik Cansu 212

Leider nicht im Ausschuss vertreten
17. Alexandra Rapsch 156

Am 20. Juli wird sich der neue BA zur ersten gemeinsamen
Sitzung zusammentreffen und wird hier auch den Vorstand wählen.
 
Achtung Dach-Haie sind momentan in Berkheim.
Insbesondere ältere Hausbesitzer in Wohngebieten mit Ein- oder Zweifamilienhäusern werden von den Dach- und Fassadenhaien gern über den Tisch gezogen. Seien Sie vorsichtig, wenn ein Mitarbeiter unangekündigt vor der Haustür steht, darauf hinweist, er habe gerade in der Nachbarschaft zu tun gehabt und einen kleineren Schaden auf Ihrem Dach entdeckt, "den er gleich preiswert reparieren könne". Weitere Alarmzeichen seien auswärtige Firmen, fehlende Fahrzeugbeschriftungen, keine Festnetztelefonnummer. Billige Angebote bei der Dach- und Fassadenrenovierung sind in Wirklichkeit meist überteuert. Viele der von den unseriösen Betrieben bearbeiteten Flächen müssen, um tatsächlich irreparable Schäden für die Zukunft zu vermeiden, wieder abgerissen und völlig neu aufgebaut werden. Das Argument „Kostenersparnis" entpuppt sich als teure Kostenfalle.
 
Die Dachdeckerinnung Stuttgart rät Ihnen
Auch wenn das Dach kleine Reparaturen notwendig hat oder in der nächsten Zeit eine Sanierung ansteht, sollte niemals sofort und ohne Überlegung ein Auftrag unvorbereitet und übereilt an der Haustür erteilt werden. Die Verträge sollte man immer genau und sorgfältig lesen - auch das Kleingedruckte.

Quelle
http://www.dachdeckerinnung-stuttgart.de




3. Mai 2015

Liebe Berkheimer Bürgerinnen und Bürger
 
am Freitag, 08.05.2015, findet um 18.00 Uhr die Konferenz der Stadtteile im Rahmen des Bürgerdialogs zur Stadtentwicklung in der Aula der Hochschule Esslingen in der Flandernstraße statt (Einlass: 17.30 Uhr).
Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen!

Dieser Termin ist für Berkheim besonders wichtig, denn hier geht es um mögliche Flächen für Gewerbe und Wohnen für einen neuen Flächennutzungsplan.
 
Bitte nutzen Sie diese Gelegenheit, ,informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
 
Auf der Projekthomepage
www.stadtentwicklung.esslingen.de können Sie sich über den bisherigen Bürgerdialog informieren. Unter den Stichworten "Dokumentation/ Veranstaltungen"  finden Sie dort auch ganz aktuell Informationen zu den Inhalten und Ergebnissen der 2. Stadtkonferenz am 26.03.2015.
 
Aglaia Handler für den Bürgerausschuss



8.April 2015


Ab 13.04.2015 gilt in Berkheim wieder die alte Linienführung. Endhaltestelle wird dann wieder die Kronenstraße sein. Dort werden die Fahrer 4 Minuten Aufenthalt haben bevor es dann wieder Richtung Esslingen geht.
Durch neueste Untersuchungen zum „Elektro-Hybridbus“ haben ergeben, dass durch eine betriebliche Verknüpfung der Linie 113 und 118 eine Synergie für den Ladezyklus der Traktionsbatterie entsteht. Dies bedingt jedoch eine Rückverlegung auf die Linienführung vor dem Fahrplanwechsel im Winter 2014.
Da es auch der Wunsch vieler Berkheimer Bürger war, die Linienführung beizubehalten und die Vorteile der Blockumfahrung im Zusammenspiel mit den Elektro-Hybridbus überwiegen, haben die Städtischen Verkehrsbetriebe beschlossen, dies zeitnah umzusetzen und nicht erst mit Start des Elektro-Hybridbusses.
Manchmal dauert es etwas länger, bis „Wünsche“ umgesetzt werden. Wir hoffen, dass nun mit den neuen Fahrzeiten und der „alten Linienführung“ die Berkheimer Buskunden zufrieden sind und sich der BA nun wieder intensiv neuen Aufgaben widmen kann.
Ein Dank an Karin Pett für Ihre Ausdauer vom gesamten BA Ausschuss

 

11. März 2015


2. Stadtkonferenz 26. März 2015 ab 17.00 Uhr im Neckar Forum


Um die Berkheimer Belange bestmöglich vertreten zu können, benötigen wir Ihre volle Unterstützung.

Halten Sie sich bitte den o.g. Termin frei und seien Sie bitte präsent. Für Fragen zum Ablauf des Bürgerdialogs stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Helmut Struwe 1. Vorsitzender BA Berkheim
 

„Berkheim putzt sich raus“

Im Rahmen der ESPutzt aktion einfach am 21. März 2015 mithelfen und Berkheim so richtig rausputzen. Neben dem obligatorischen Vesper unterstützt der Bürgerausschuss Berkheim in diesem Jahr die stärkste Truppe mit einem Gutschein für eine Partypizza. Treffpunkt um 09.00 Uhr an der Sporthalle bei der Schillerschule.

„Gemeinsam etwas bewegen“


Liebe Berkheimer Bürgerinnen und Bürger,

der Bürgerausschuss Berkheim ist die Interessenvertretung der Berkheimer Einwohner gegenüber der Esslinger Verwaltung. Für diese Aufgabe suchen wir Ihre Mitarbeit.

Wir planen die Einrichtung von Fachgruppen, die mit 2 bis 3 Personen besetzt, kompetent und rasch einen Problembereich bearbeiten.
 

Engagieren Sie sich, Berkheim hat es verdient.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an.

News

Unterstützerkreis Berkheim

28.11.2018
Mit dem Einzug von 30 geflüchteten Menschen im November 2017 in die Anschlussunterkunft im Hoffnungshaus in Berkheim wurde der Unterstützerkreis aktiv. Wir sind eine bunt zusammenge...
weiter
Alle News

...die nächsten 3 Termine

 
Zur Zeit sind keine Termine vorhanden!
 

Bürgerausschuss Berkheim


 

©2010-2018 Bürgerausschuss Berkheim

Direktkontakt

E-Mail: webmaster@ba-berkheim.de

Sonstige Infos

Impressum
Intern

WebDesign
Bürgerausschuss Berkheim, Esslingen am Neckar, Esslingen Berkheim, Dietmar Frey, Rain apotheke, ba-berkheim, Berkheim,73734, Gemeindrat Berkheim,ba-berkheim,BA, Berkheim, Hallenfreibad Berkheim, Naturfreibad Berkheim, Ortschaftsrat Berkheim, Esslingen-Berkheim,